Bevor ich mit Fimo anfing "rumzukneten", wusste ich gar nicht, was das ist bzw. was man damit überhaupt macht.

Erst bei der Besichtigung eines Puppenhauses ist dieser Begriff immer wieder gefallen - also fragte ich nach und war etwas schlauer.

Meine ersten Fimo-Blöcke bekam ich von meinen Kolleginnen zum Geburtstag geschenkt.

Durch entsprechende Literatur habe ich mir das Wissen dann selbst angeeignet. Auch habe ich wertvolle Hinweise/Tipps/Ratschläge durch einschlägige Foren erhalten. Nach und nach ist meine Fimo-Ausrüstung beachtlich erweitert worden, so dass beim Knetspaß kein Halten mehr war. Jedoch fertigte ich hauptsächlich Miniaturen fürs Puppenhaus im Maßstab 1:12 an.

Hier zeige ich euch meine Fimo-Werke; angefangen vom Erstlingswerk bis hin zu Gebrauchsgegenstände für mein Puppenhaus.

Da das Puppenhaus jedoch inzwischen fertig ist, so habe ich auch meine Fimo-Produktion eingestellt. Während dieser Zeit habe ich eine beachtliche Anzahl verschiedenster Produkte mit Fimo hergestellt, so dass ich immer wieder auf mein "Lager" zurückgreifen kann.

Zum Teil habe ich das Geschirr selbst hergestellt, wie z.B. Teller/Platten, Schale/Becher für Eis, Pommes-Schale. Verwendet habe ich dafür Stewalin bzw. Fimo-Effect.


Viel Spaß beim Anschauen.

 

(Zum Vergrößern auf das 1. Bild der Seite klicken und dann mit dem Pfeil oder Pfeiltaste weiter.)

 

 


 

Nach oben