Der Puppenhaus-Virus hat mich voll erwischt!

Wie kam es dazu:

In einem PI/PSP-Forum, in dem ich schon mehrere Jahre "beheimatet" bin, wurde die Entstehung eines Puppenhauses mit vielen tollen Bildern dokumentiert. Es wuchs und wuchs und ich konnte mich nicht satt genug daran sehen. Als ich nun die Gelegenheit bekam, mir dieses Prachtexemplar direkt in voller Größe anzuschauen, da war`s um mich geschehen. 

Es war nun der Gedanke geboren, ein eigenes Puppenhaus herzustellen. Wie nun aber anfangen?

Also habe ich bei einem Auktionshaus 2 verschiedene kleine Puppenhäuschen zum Schnäppchenpreis ersteigert. Das eine wurde "entkernt" und mit dem anderen variiert. Und schon gingen meine baulichen Gedanken weiter, so dass letztendlich keines von den beiden Puppenhäuschen "verarbeitet" wurde,  jedoch die Vorstellung für DAS Puppenhaus konkrete Züge annahm und nun Stück für Stück entstand. Irgendwie kam immer wieder eine weitere Etage dazu.

Nach 4 Monaten Bauzeit konnte (planmäßig zu Weihnachten 2012) traditionell Richtfest gefeiert werden -natürlich auch mit Richtkranz-. Danach wurde noch einmal eine Etage aufgestockt.

Während der Bauphase wurden hier und da immer wieder Änderungen vorgenommen - doch nun ist es genug. Denn aus dem geplanten kleinen Puppenhäuschen ist nun doch ein recht stattliches mehrstöckiges Puppenhaus geworden.

Die Schwerpunktarbeiten, wie z.B.  Tischler, Maler, Elektrik, sind im großen und ganzen abgeschlossen. Bei den Holz- und Elektrikarbeiten hat mich mein Mann tatkräftig unterstützt. Alles andere habe ich selbst gemacht, z.T. auch Tapeten (mit PI) selbst entworfen und hergestellt.

Natürlich ist das Puppenhaus noch lange nicht fertig. Bei der Innengestaltung/-ausstattung ist noch sehr viel zu tun; auch fehlen hier und da noch die "1000 kleinen Dinge". Der gesamte Außenbereich, wie z.B. Balkone, Terrasse, Gärtchen und - und - und warten auf ihre Fertigstellung.

Also lohnt es sich, immer mal wieder reinzuschauen.

Die Möbel für die Püppchen konnten aber zum großen Teil schon aufgestellt werden, so dass diese bald einziehen können.

Die einzelnen Bauphasen habe ich in Bildern festgehalten - viel Spaß beim Betrachten.

(Zum Vergrößern auf das 1. Bild der Seite klicken und dann mit dem Pfeil oder Pfeiltaste weiter.)

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben